Kindertagesstätte

Rinteln Comenius

Woher haben wir unseren Namen?

Unser Namensgeber

Der Name unseres Kindergartens beruft sich auf den wichtigsten Pädagogen des 17. Jahrhunderts: Johann Amos Comenius.
Geboren wurde der Philosoph, Pädagoge und Theologe Comenius am 28. März 1592 in Südmähren, gestorben ist er am 15. November 1670 in Amsterdam.
In seinem Wirken bekam die Bildung eine komplett neue Blickrichtung. Für ihn war Kindsein in Phasen unterteilt und in jeder dieser Phasen war eine ganz bestimmte Wissensvermittlung wichtig. Er berücksichtigte dabei die Entwicklungsschritte der Kinder.
Sein Bildungsansatz basierte auf einem christlich – humanistischen Menschenbild, was auch wir in unserem Kindergarten favorisieren.
Ein Grundsatz des Pädagogen Comenius war:
„Alle alles ganz zu lehren“
Dieser Ansatz entspricht genau einem der Kernpunkte unseres pädagogischen Handelns, nämlich dem Kind in seiner Ganzheit zu begegnen, es zu akzeptieren und dementsprechend ganzheitlich zu fördern.
Ein weiteres Motto von ihm, das wir übrigens aus tiefster Überzeugung teilen, war:
„Alles fließe aus eigenem Antrieb, Gewalt sei fern den Dingen“
Schon im 17. Jahrhundert vertrat Comenius Lernprinzipien wie

• Lernen durch Tun
• Anschauung vor sprachlicher Vermittlung
• Muttersprache vor Fremdsprache
• Beispiel (Vorbild) vor Worte 

Auch diesen Prinzipien folgen wir in unseren pädagogischen Grundsätzen aus Überzeugung.
Es ist für uns einerseits wunderbar, aber andererseits auch herausfordernd so einen starken Namen wie Comenius zu tragen.